CDU freut sich über Modellversuch Mülleimer

05.09.2019

Der CDU-Kreisverband und die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Herne freuen sich über die Entscheidung bei Entsorgung Herne, den Modellversuch mit neuartigen Mülleimern anzugehen. Damit sei vor allem mit Blick auf die Sauberkeit in den Städten ein großer Schritt getätigt worden.
„Wir haben ja schon vor einigen Monaten darauf gedrungen, dass wir gerade in Bezug auf Sauberkeit und Hygiene neue Wege gehen müssen.“, so CDU-Kreisvorsitzender Timon Radicke. „Zuletzt hatten wir in der langen Diskussion um Rattenprävention angeregt, endlich einen Modellversuch für diese geschlossenen und solarbetriebenen Mülleimer zu starten. Jetzt freut es uns natürlich umso mehr, wenn Entsorgung Herne diese Anregungen mit Interesse aufgenommen hat und nun auch die entsprechenden Modelle testet.“, so Radicke weiter.
Lobende Worte findet auch die CDU-Stadtverordnete Barbara Merten. „Wenn wir jetzt noch die anderen im Raume stehenden Maßnahmen ergreifen, wird aus den vielen Einzelmaßnahmen letztlich ein zusammenhängendes Konzept. Das ist das Ziel, dass wir verfolgen,“ so Merten. Dass die CDU im Rahmen der Veranstaltungen zur Ratten-Hotline überhaupt erst auf dieses moderne Müllmanagement aufmerksam machen musste, quittiert Merten mit einem Lächeln. „Es geht darum, dass wir letztlich alle in den Punkten vorankommen. Dann ist es auch egal, von wem es kommt.“